Blog
Lesezeit: 11 Minuten

Kaffee ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Vom ersten Kaffee nach dem Aufstehen am Morgen, bis zum letzten Espresso nach einem guten Essen am Abend, begleitet er uns durch den Tag. Er steht für Genuss, Gemeinschaft und neue Energie. Eigentlich ist es gar nicht extra nötig, gute Gründe zum Kaffee trinken aufzuzählen. Dennoch kann es nicht schaden, zu wissen, wie viel Gutes eigentlich in diesem beliebten und besonderen Getränk steckt. Deshalb haben wir hier für Sie zehn gute Gründe zusammengestellt, die für den Kaffeegenuss sprechen. Und gönnen Sie sich doch beim lesen ruhig eine Tasse Kaffee.

Trinken Sie regelmässig eine Tasse Kaffee?
13 Stimmen · 13 Antworten

Kaffee ist ein Muntermacher!
Ein Ritual, das viele kennen: sobald während des Tages die Leistung abfällt und die Müdigkeit einsetzt, führt der Weg zur Kaffeemaschine. Das hat gute Gründe, denn Kaffee macht tatsächlich munter und wirkt sogar leistungssteigernd. Er macht wach und sorgt für verbesserte Aufmerksamkeit und Konzentration. Das gilt sowohl geistig als auch körperlich. Die Inhaltsstoffe des Kaffees, insbesondere das Koffein, kurbeln die Durchblutung an. Die Hirnzellen werden aktiver und auch der Körper kommt in Schwung. Der Genuss von Kaffee kann die Leistungsfähigkeit bei Ausdauersportarten, wie Laufen, Schwimmen oder Rudern, erhöhen und um bis zu 120 Minuten verlängern. Ein „Dopingmittel“ mit Genusseffekt also. Bis zum Jahr 2004 befand sich Koffein übrigens tatsächlich auf der Dopingliste des Olympischen Komitees.

Kaffee ist ein Glücklichmacher!
Kaffee kann die Stimmung heben. Er beschert uns während des Tages immer wieder kleine Pausen und angenehme Momente. Seine munter machende Wirkung sorgt dafür, dass wir uns effizienter fühlen und zufriedener mit unseren Leistungen sein können. Aber das ist noch nicht alles. Tatsächlich regt das im Kaffee enthaltene Koffein in unserem Körper die Produktion von Endorphinen an. Sie werden umgangssprachlich auch als „Glückshormone“ bezeichnet, weil sie unsere Stimmung verbessern und antidepressiv wirken. Kaffee macht also nicht nur gefühlt glücklich, sondern wirkt sich wirklich positiv auf unsere Stimmung aus. Das schwarze Getränk kann unsere Welt also durchaus etwas bunter machen.

Kaffee ist gesund!
Lange Zeit galt Kaffee als nicht besonders gesund oder gar als schädlich. Er wurde verdächtigt, das Herz zu belasten oder die Entstehung von Krebs zu begünstigen. Aber durch die intensive Erforschung von Kaffee als Lebensmittel hat sich dieses Bild mittlerweile gewandelt. Zahlreiche Studien sprechen mittlerweile für die gesundheitsfördernde Wirkung von Kaffee. Und das betrifft gleich mehrere Bereiche unseres Körpers. Dass Kaffee den Kreislauf in Schwung bringt und die Durchblutung anregt, dürfte allgemein bekannt sein. Das liegt vor allem am Koffein. Es bremst den körpereigenen Stoff Adenosin, der unter anderem dafür verantwortlich ist, dass wir ermüden. Insbesondere Menschen mit niedrigem Blutdruck werden den belebenden Effekt von Kaffee kennen. Er regt auch die Verdauung an. Eine Wirkung, die sich viele Menschen gezielt zu nutze machen. Zusätzlich ist Kaffee harntreibend. Diese beiden Eigenschaften können beim entschlacken und entgiften helfen. Weniger bekannt ist, dass Kaffee eine mild schmerzlindernde Wirkung hat. Auch das hängt mit dem enthaltenen Koffein zusammen, das sich auch als Zusatzstoff in einigen Schmerzmedikamenten findet. Besonders bei Migräne oder Kopfschmerzen kann Kaffee lindernd wirken. Viele Frauen berichten, dass er auch bei Menstruationsbeschwerden hilfreich sein kann. In den Bronchien kann Koffein ebenfalls eine positive Wirkung entfalten. Hier wirkt es gefäßerweiternd. Die Bronchien werden entspannt und das Atmen fällt leichter. Koffein wird deshalb sogar häufig zur Unterstützung der Atemfunktion bei Frühgeborenen angewandt. Auch Asthmatiker können von dieser Wirkung profitieren. Für unsere Leber kann Kaffee ebenfalls hilfreich sein, denn die enthaltenen Antioxidantien und Lipide wirken besonders auf die Leberzellen schützend. Obwohl die Wirkweise noch nicht geklärt ist, weisen Studien außerdem darauf hin, dass Kaffee vor der Entstehung von Diabetes des Typ 2 schützen kann. Übrigens: Der alte Mythos Kaffee würde dem Körper Wasser entziehen, wurde mittlerweile ebenfalls wissenschaftlich widerlegt. Auch das spricht also nicht gegen den Genuss des Getränks.

Kaffee ist Gemeinschaft!
„Komm doch einfach auf einen Kaffee rüber!“ oder „Lass uns das bei einer Tasse Kaffee besprechen!“ sind Sätze, die sich leicht aussprechen und die meist auch gern gehört werden. Wie kaum ein anderes Getränk ist Kaffee für uns mit Gemeinschaft und Beisammensein verbunden. Kaffee steht geradezu als Synonym für sozialen Austausch. Ob beim Frühstück mit der Familie, beim Pausenplausch mit den Arbeitskollegen oder beim Treffen mit Freunden am Nachmittag, Kaffee gehört einfach dazu. Auch bei den großen Anlässen des Lebens gehört das gemeinsame Kaffeetrinken zum Ritual. Es ist Teil von Tauffeiern, Geburtstagen, Hochzeiten und Beerdigungen. Kaffee verbindet und stiftet Gemeinschaft – und zwar im Alltag, in den guten Zeiten, aber auch in den krisenhafteren Augenblicken des Lebens. Wann haben Sie eigentlich zuletzt jemanden zum Kaffee eingeladen?

Kaffee ist Romantik!
Die zwischenmenschliche Bedeutsamkeit von Kaffee kommt auch in Sachen Liebe und Romantik zum tragen. Hier heißt es gern „Treffen wir uns mal auf einen Kaffee?“ oder „Kommst du noch mit rein auf einen Kaffee?“. Jeder weiß, dass hierbei nicht wirklich das Getränk im Mittelpunkt der Anfrage steht. Aber die unverfängliche und unkomplizierte Einladung vereinfacht die schwierigen Momente des Kennenlernens und der Annäherung ungemein. Tatsächlich schafft das Beisammensein bei einer Tasse Kaffee eine vertraute und angenehme Atmosphäre. Und die machen sich offenbar viele Singels bei der Partnersuche gern zu nutze. Das erste Date ist bei über 70% der Singels das Treffen „auf einen Kaffee“.
Eine Statistik darüber wie oft das zum Erfolg führt und wie viele glückliche Beziehungen mit einem Kaffee begonnen haben, gibt es leider nicht, aber eins steht wohl fest: Bei einem Kaffee kann man sich gut verlieben!

Kaffee ist Entspannung!
Kaffee steht auch für die kleinen Pausen, die wir uns im Alltag gönnen. Kaffee trinkt man gern in Ruhe, man genießt ihn und nutzt die Zeit zum Abschalten. Stress und Müdigkeit fallen ab und für die Herausforderungen des Tages wird neue Energie bereit gestellt. Dieser Effekt ist so fest mit dem Genuss von Kaffee verbunden, dass allein schon der Duft auf viele Menschen einen angenehmen und entspannenden Effekt hat. Wo uns der Duft der gerösteten, gemahlenen Bohnen und des frisch aufgebrühten Kaffees in die Nase steigt, assoziieren wir das ganz automatisch mit angenehmen Gefühlen. Kaffee bedeutet Genuss und Entspannung und stellt im hektischen Treiben unserer modernen Welt immer eine Gelegenheit für kleine Auszeiten bereit.

Kaffee ist ein Jungbrunnen!
Egal wie müde und abgeschlagen wir sind, nach dem Genuss eines Kaffees fühlen wir uns erstmal fitter. Er kann aber auch dazu beitragen, auf Dauer körperlich und geistig fit zu bleiben und das Altern zu verlangsamen. Kaffee enthält sehr viele Antioxidantien. Diese helfen, unseren Körper vor sogenannten „freien Radikalen“ zu schützen, die die Zellen angreifen und dadurch Alterungsprozesse und die Entstehung von Krankheiten begünstigen. Kaffee kann dadurch dazu beitragen, verfrühter Hautalterung vorzubeugen und auch der Gesunderhaltung von Nerven und Muskeln dienen. Er wirkt sogar der Entstehung von Demenz entgegen. Vier bis fünf Tassen am Tag können das Risiko an Demenz zu erkranken um bis zu 20% senken.
Statt überteuerter Antifaltencremes gönnen Sie sich also vielleicht lieber richtig guten Kaffee!

Kaffee ist ein Schlankmacher!
Kaffee kann beim Abnehmen helfen. Er enthält Substanzen, die helfen können die Figur zu halten oder zu verbessern. Dabei ist er außerdem, vorausgesetzt er wird pur getrunken, nahezu kalorienfrei. Auch sein aktivierender Effekt auf Kreislauf, Stoffwechsel und Leistungsfähigkeit hilft. Kaffee kann munter machen und den Bewegungsdrang wecken und je aktiver wir sind, desto mehr Kalorien werden verbrannt. Wird Kaffee vor den Mahlzeiten getrunken, kann er sogar eine appetitsenkende Wirkung haben. Für Figurbewusste ist Kaffee also eine gute Möglichkeit die Linie zu halten und dennoch zu genießen!

Kaffee ist voll im Trend!
Einst war Kaffee ein absolutes Luxusgut. Insbesondere vom Hof des legendären französischen „Sonnenkönigs“ Ludwig XIV. ging im 17. Jahrhundert die neue Mode des Kaffeetrinkens aus und verbreitete sich in Europa. Damals war der Import noch schwierig und Kaffeebohnen ein rares Gut. Entsprechend war das Getränk eine Besonderheit und nur für die Obrigkeit erschwinglich.
Mit dem Ausbau des Handels wurde Kaffee dann immer günstiger und schließlich zu einem „Alltagsgetränk“ für alle Schichten. Der Sinn für das Besondere am Kaffee schien verloren und die Kaffeerunde am Nachmittag wurde vom exklusiven Obrigkeitsvergnügen zur altbackenen, biederen Veranstaltung für „alte Tanten“. Aber zum Glück hat sich das mittlerweile wieder geändert. Kaffee ist heute hip wie nie und mehr denn je wird jetzt Wert auf gute Qualität gelegt. Allein das große Angebot an Kaffeeautomaten, -sorten und -zubereitungen macht das deutlich. Wo früher eine beliebige Kaffeemaschine in irgendeiner Nische gluckerte, legt man heute Wert auf Qualität und den Kaffee als Erlebnis. Kaffeezubereitung ist Wissenschaft und Kunst für sich. Ein guter Kaffee ist ein Stück Lebensqualität, das man sich gerne gönnt.

Kaffee ist einfach lecker!
Der Geschmack eines guten Kaffees ist unnachahmlich. Dafür sorgen Säuren, Bitterstoffe und über 800 verschiedene Aromastoffe. Sie machen den Geschmack so einmalig und sind dabei so komplex, dass es der Wissenschaft bis heute nicht gelungen ist, sie alle zu identifizieren oder gar künstlich nachzuahmen. Wir nehmen die Aromen übrigens nicht in unserem Mund war, sondern dann, wenn sie durch den hinteren Rachen in unsere Nase aufsteigen.

Es gibt viele verschiedene Kaffeesorten und Zubereitungsformen. Da die verschiedenen Aromen dabei immer unterschiedlich stark vertreten sind und zur Geltung kommen können, ist die Welt des Kaffeegeschmacks so vielfältig und abwechslungsreich. Voraussetzung für den vollen Kaffeegenuss mit einem wunderbarem Zusammenspiel der Aromen ist dabei nicht nur eine gute Sorte, sondern natürlich auch eine möglichst optimale Zubereitung mit der richtigen Kaffeemaschine. Wenn Sie jetzt Lust auf richtig guten Kaffee bekommen haben, dann schauen Sie sich gern auf unsere Webseite um oder kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern für besten Kaffeegenuss!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.