Archiv für das Monat: Dezember, 2015

Kaffee – Der Muntermacher

Koffein ist der Hauptwirkstoff des Kaffees. Es kommt nicht nur in den Samen des Kaffeestrauchs, sondern auch in über 60 anderen Pflanzen, so zum Beispiel dem Teestrauch, dem Matebaum oder der Kolanuss vor.

Kaffee ist wegen seiner Herz und Kreislaufsystem anregender Wirkung sowie als Vertreiber von Müdigkeitszuständen beliebt. Während Arabica-Kaffeebohnen zwischen 1 % und 1.5 % Koffein enthalten, haben Robusta-Bohnen 2.5 % bis 4.5 % Koffein.

Zum Vergleich:

  • Ein Espresso (50ml) enthält ungefähr 50 mg Koffein
  • Eine Tasse Kaffee (90 ml) 60-100 mg
  • Eine Tasse Filterkaffee (125ml) ungefähr 80-100 mg Koffein
  • Eine Tasse Schwarztee bis zu 50 mg Koffein.
  • Auch in Schokolade befindet sich Koffein: in Vollmilchschokolade etwa 15 mg/100 g, in Halbbitterschokolade ungefähr 90 mg/100 g.
  • Energy Drinks enthalten ungefähr 80 mg Koffein pro Dose.

22355693_xl

Kaffee ist gesund

Gleich zwei aktuelle medizinische Studien zeigen auf, dass Kaffeetrinken vermutlich viel gesünder ist, als im Volksglauben allgemein verankert. Das ergab beispielsweise eine Langzeitstudie an über 1400 Menschen in Schweden und Finnland, die den Einfluss von Koffein auf das zentrale Nervensystem erforschte. Wer drei bis fünf Tassen am Tag trinkt, hat möglicherweise ein deutlich geringeres Risiko, an Alzheimer oder Demenz zu erkranken als Menschen, die keinen oder sehr wenig Kaffee trinken. Eine andere, im Fachblatt «Circulation» publizierte Studie aus Boston ergab, dass das Risiko eines Hirnschlags bei einem Kaffeekonsum von mehr als vier Tassen pro Tag um 20 Prozent sinkt.

coffee, design, food, drink, bar, indoors, milk, capuccino

coffee, design, food, drink, bar, indoors, milk, capuccino

70 Bohnen für eine Tasse Kaffee

Wussten Sie, dass es etwa 70 geröstete Kaffeebohnen für eine Tasse Kaffee braucht? Diese 70 Bohnen entsprechen ca. 8 g Kaffee.

Für diese Tasse Kaffee müssen auf der Kaffeeplantage ungefähr 40 g Kaffeekirschen gepflückt werden. Denn bis die Kaffeebohne geröstet werden kann, sind mehrere Arbeitsschritte notwendig.
Die zwei Bohnen, die eigentlichen Samen, im Innern der Kaffeekirsche bilden den Kern. Das Fruchtfleisch wird bei der Verarbeitung vollständig entfernt, wobei die Pergamenthaut erst kurz vor dem Export entfernt wird. Dieser Vorgang wird Schälen oder Enthülsen genannt. Schließlich bleibt der Bohne nur noch die Silberhaut erhalten.

Beim Röstvorgang verliert die Bohne an Feuchtigkeit und somit nochmals ca. 18-22% ihres Gewichtes. Durch die ganze Verarbeitung verringert sich das Gewicht von anfänglichen 40 g letztendlich auf 8 g.

 

Kaffeebohnegenau

Kaffeesatz für Blumen

Was tun mit dem Kaffeesatz? – Diese Frage stellt sich spätestens, nachdem der Kaffee getrunken ist.

Kaffeesatz eignet sich sehr gut zur Düngung von Rosen und Kräutern. Der hohe Kaliumgehalt stärkt die Pflanzenabwehr und gleichzeitig werden die Pflanzen weniger von Schädlingen, vor allem Schnecken, befallen. Einfach den kalten Kaffeesatz an die Pflanze streuen und nach einiger Zeit direkt unter die Erde mischen. Er hilft dem Aufbau des Bodens, weil bei der Zersetzung Humus bildender Stoffe entstehen.

31062359_ml

Zur Haltbarkeit von Kaffee

Mit einem Gehalt von bis zu 0.1% flüchtigen Aromastoffen ist Röstkaffee eines der aromatischsten Lebensmittel. Ob als ganze Bohnen oder gemahlen, Kaffee ist ein sehr sensibles Produkt.

Der Schutz von Kaffee vor Sauerstoff, dem Hauptfeind des Aromas, ist entscheidend. Lagern Sie deshalb Kaffee gut verschlossen an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort.

Einmal der Luft ausgesetzt, bewahren die gerösteten Kaffeebohnen ihre Frische noch für ungefähr zwei Wochen. Danach nimmt der Kaffeegeschmack rapide ab und der Kaffee schmeckt fad und schal. Auch die im Kaffee enthaltenen Fette und Öle können sehr schnell ranzig werden. Daher sollte der Kaffee bald verbraucht werden.
Für Ihren Lieblingskaffee wählen Sie am besten ganze, frische Kaffeebohnen, um das volle Kaffeearoma geniessen zu können. Der Aromaschutzdeckel über dem Bohnenbehälter der JURA Kaffeevollautomaten gewährleistet den Aromaschutz ganzer Kaffeebohnen optimal.

Coffee in white cup on burlap background